„Mein langjähriger Tinnitus nach einem Hörsturz galt bei den Ärzten als austherapiert. Ich legte mir eine kleine Mechow-Anlage zu, ein halbes Jahr später war der Tinnitus verschwunden. Auch meine Migräneattacken sind nach einer halben Stunde Musik hören vorbei.“ Maria G.

„Mein Mann fand sich im Alltag nicht mehr zurecht und erhielt eine Pflegestufe. Täglich freut er sich darauf, eine Stunde im Naturschall „Platz“ zu nehmen und zur Ruhe zu kommen. Der Krankheitsverlauf hat sich verlangsamt, er strahlt inneren Frieden aus.“ Sabine P.

„Ich verwende den Schallwandler zur begleitenden Behandlung meines Tinnitus – ein voller Erfolg und ich kann das Gerät uneingeschränkt empfehlen. Für meine weitere ‚akustische Hygiene‘ habe ich die Anlage gekauft.“ Helmut R.

„Der Berührungsschmerz am Handgelenk einer Physiotherapeutin aufgrund hoher Arbeitsbelastung konnte durch intensive Beschallungsmaßnahmen plus Physiotherapie erfolgreich behandelt werden. Heute ist die Patientin bei voller Belastung im Beruf komplett schmerzfrei.“ Petra P.

„Ein geistig behinderter Junge mit ADHS konnte keine zwei Minuten stillsitzen. Ich beschalle ihn seit eineinhalb Jahren mit Naturschall und er schafft es inzwischen sich längere Zeit zu konzentrieren.“ Maria G., Fachlehrerin

„Die Spastiken eines zwölfjährigen Kindes ließen durch die Naturschalltherapie deutlich nach. Es kann sich entspannen und Phasen ohne bzw. mit nur geringen Spastiken erleben.“
Maria G., Fachlehrerin